Jeder kann etwas tun, um ein Leben zu retten!
Wenn du kein Tier adoptieren kannst
  • - biete ihm eine Pflegestelle.
Kannst du keine Pflegestelle bieten
  • - übernimm eine Patenschaft.
Ist dir keine Patenschaft möglich
  • - unterstütze durch Mitarbeit.
Wenn du nicht vor Ort helfen kannst
  • - spende einfach etwas.
Wenn Du nichts zu spenden hast
  • - verbreite einfach, kläre auf, werbe für uns
Jeder kann etwas tun
  • - weniger oder mehr
  • - etwas Kleines oder Großes
  • - um ein Leben zu retten!
Facebook Link
288843

Charlie (Aaron)

Name: Charlie (Aaron)
Gechipt: Ja
Geimpft: Ja
Geb. Datum: 25.01.2019
Geschlecht: Rüde
Kastriert: Nein
Gewicht: ca. 5 kg
Größe: ca. 20 cm
Rasse: Cocker-Mix

Wesen & Info

Ich heiße Aaron, mein Alias ist Charlie, und ich bin zusammen mit meinen 3 Schwestern Angel, Arya und Amy am 25.01.2019 zur Welt gekommen. Mich erkennt man ganz gut an meinen dicken Pfoten, und ich habe als einzigster 4 braune, zudem bin ich auch der Größte im Wurf, obwohl ich nur als Nummer 2 zur Welt kam. Meine Schwester Arya hat nur die beiden Vorderpfoten braun, sonst ist sie dunkel (na ja also schwarz). Angel, meine zweite Schwester hat keine auffälligen Merkmale, lediglich einen weißen Strich auf der Brust. Die kleinste von unserer Vierergang (sie war gar nicht auf dem Plan), ist Amy. Die kleine Maus schlägt komplett aus der Reihe, sie ist wirklich so winzig, sieht Angel aber ein bissl ähnlich und ihr Fell lockt sich, was echt süß aussieht. Außerdem nennen wir sie Einhorn, weil sie einen Puschl auf der Nase hat, der steil nach oben geht - eben wie das sich für Einhörner gehört. 

Amy und ich haben schon unser Zuhause gefunden, und wir bekommen mindestens 2x pro Woche Besuch. Wisst ihr was an unserem Quartett so besonders ist: wir sehen alle unterschiedlich aus. Ich bin welpentypisch verspielt. Mein Ziehpapa (er hat mit uns gar nichts zu tun!) ist sehr lieb und tobt mit uns durch die Wohnung und über die Terrasse. Unser Ziehpapa hilft unserer Mama bei der Erziehung und Sozialisierung. Auch die Stubenreinheit lernen wir gerade, und wir können schon auf einer Unterlage unser Geschäft verrichten. 

Wenn also jemand von euch da draußen auf der Suche nach einem fröhlichen Begleiter von Anfang an ist, dann meldet euch mal hier. 

Also, ich sag mal im Namen von uns als Quartett - see you soon (das wäre wirklich klasse)

Was ich noch vergessen habe, wir können Mitte April ausziehen, und sind dann natürlich geimpft und gechipt und haben auch unseren eigenen Reisepass (unsere Ziehmama sagt, den brauchen wir, damit können wir die Welt erobern...) - also Leute, meldet euch doch einfach, dann haben meine zwei Schwestern auch bald ein eigenes Körbchen und können auch mit Stolz umziehen.