Jeder kann etwas tun, um ein Leben zu retten!
Wenn du kein Tier adoptieren kannst
  • - biete ihm eine Pflegestelle.
Kannst du keine Pflegestelle bieten
  • - übernimm eine Patenschaft.
Ist dir keine Patenschaft möglich
  • - unterstütze durch Mitarbeit.
Wenn du nicht vor Ort helfen kannst
  • - spende einfach etwas.
Wenn Du nichts zu spenden hast
  • - verbreite einfach, kläre auf, werbe für uns
Jeder kann etwas tun
  • - weniger oder mehr
  • - etwas Kleines oder Großes
  • - um ein Leben zu retten!
Facebook Link
246697

Isabel aus Giurgiu

Name: Isabel aus Giurgiu
Gechipt: Ja
Geimpft: Ja
Geb. Datum: 01/2016
Geschlecht: Hündin
Kastriert: Nein
Gewicht: Ca. 8 kg
Größe: Ca. 40 cm
Rasse: Mischling

Wesen & Info

Die kleine Isabel wurde Anfang des Jahres in Giurgiu, Rumänien, geboren. Schon als Baby hat sie ihre Mutter verloren - wie, können wir nur raten. Sie kam ins Städtische Tierheim, in einen kalten Zwinger. Da es bitterkalt war und Welpen in dieser Umgebung sehr gefährdet sind, haben die Helfer von DsN sie auf die DsN-Farm geholt. Zusammen mit anderen schutzlosen Welpen wurde sie dort gewärmt und durch den kalten Winter gebracht. Sie wurde mit Welpenfutter versorgt und gepäppelt. Isabel, so haben wir sie genannt, hat es geschafft - sie ist nun 4 Monate alt und  ist "übern Berg" nach einem langen kalten Winter. Isabel durfte zwar das Shelter verlassen, aber sie ist eine zarte kleine Hündin, die sich in der Gruppe der Welpen nicht wohl fühlt. Sie spielt gerne mit 1, 2oder auch 3 anderen Hunden, aber im großen Welpengehege ist es ihr einfach zuviel. Da kann sie sich auch nicht durchsetzen, so ist sie leider immer wieder die Leidtragende von Rüpeleien und spielerischen Auseinandersetzungen. Klar, einer muss das Omegatier sein, aber muss es ausgerechnet die zarte Isabel sein? 

Für Isabel wünschen wir uns ganz dringend ein eigenes Zuhause, eins, in dem sie lernt, selbstbewusst zu werden und dass in dem sie auch Rückzugsmöglichkeiten hat. Isabel ist ein typischer Welpe im Übergang zum Junghund, sie ist knapp 4 Monate alt und damit alt genug, um in ein eigenes Zuhause umzuziehen. Schaut sie Euch an die kleine Dame - wie zierlich und grazil sie ist - und wie sie sich freut über Zuwendung! Ein Zweithund, an dem sie sich orientieren kann, der sie unter seine Fitiche nimmt, wäre der absolute Traum - aber kein Muss. 

Gibst Du bitte Isabel ein Zuhause? Ein eigenes Zuhause mit Liebe, Wärme und Fürsorge? Sie ist so eine liebe kleine Dame!