Jeder kann etwas tun, um ein Leben zu retten!
Wenn du kein Tier adoptieren kannst
  • - biete ihm eine Pflegestelle.
Kannst du keine Pflegestelle bieten
  • - übernimm eine Patenschaft.
Ist dir keine Patenschaft möglich
  • - unterstütze durch Mitarbeit.
Wenn du nicht vor Ort helfen kannst
  • - spende einfach etwas.
Wenn Du nichts zu spenden hast
  • - verbreite einfach, kläre auf, werbe für uns
Jeder kann etwas tun
  • - weniger oder mehr
  • - etwas Kleines oder Großes
  • - um ein Leben zu retten!
Facebook Link
246697

TEDDY

Name: TEDDY
Gechipt: Ja
Geimpft: Ja
Geb. Datum: 22.04.2014
Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Gewicht: ca. 6 kg
Größe: ca. 30 cm
Rasse: Chihuahua

Wesen & Info

Teddy ist ein kleiner Rüde, der bisher leider nur Pech hatte. Und auch jetzt muss der kleine Mann sein Zuhause erneut verlassen. 

Der kleine Hundebub wurde leider extrem verzogen, so dass er dadurch in seinem aktuellen Zuhause zwar viel gelernt hat, jedoch trotzdem gehen muss. Er markiert, verbellt alles und jeden und dadurch hat er seine Hundefreundin negativ beim zuständigen VetAmt in Schwierigkeiten gebracht. Durch seine extrem aggressive Verbellung neigt die Schnauzerdame leider dazu, die Personen zu beißen, die er im Visir hat. 

Teddy kann ohne Leine laufen, ist stubenrein (aber markiert mit Begeisterung in der Wohnung), ist leicht übergewichtig und ist kinderlieb. 

Wir suchen für Teddy ein Zuhause, dass ihn für immer aufnimmt, sich mit seinen Problemen beschäftigt und ihm einen Besuch bei der Hundeschule auferlegt. Wir wollen auf gar keinen Fall, dass er wieder zum "Tragehund" wird, verhätschelt wird und somit weiter falsch in seinem aktuellen Tun bestätigt wird. 

Teddy soll auf jeden Fall in seinem jetzigen Umkreis bleiben, damit wir ggf. Hilfestellung geben können. Wir suchen ein Zuhause, in dem max. ein souveränder Ersthund wohnt, der ihn mit erzieht und von dem sich TEDDY abgucken kann, wie es richtig geht.